Biene Beats vom Brocker Wäldchen

 

 

Biene Beats bleibt bei uns mit Tami in Brock und wird Beats gerufen.

Den Namen Biene haben wir ihr in Gedenken an Ihre leider schon verstorbene Oma Biene aus der Siek gegeben.

 

Wir sind gespannt auf ihre weitere Entwicklung und freuen uns auf die jagdliche Ausbildung. Auch Tami liebt die Gesellschaft ihrer Tochter Beats,  wenn sie auch manchmal das Weite sucht um vor so viel jugendlichen Elan endlich etwas Ruhe zu bekommen........

 

Biene BEATS hat die Welpengruppe, den Junghundekurs sowie die Begleithundekurse  beim DRC BZG Oerlinghausen besucht.

 

Im Jahr 2015 habe ich mit Beats den Hundeführerlehrgang der Kreisjägerschaft Gütersloh mit der Brauchbarkeitprüfung auf Schalenwild erfolgreich beendet.

 

Im folgenden Jahr habe ich erneut mit Beats am Hundeführerlehrgang der Kreisjägerschaft Gütersloh teilgenommen.

 

Am 15. und 16. Oktober 2016 hat Beats die Verbandsprüfung nach dem Schuß  bestanden und wird somit in das DGStB eingetragen.

 

 

 

 

 

Name:   Biene Beats vom Brocker Wäldchen

gew. am: 19. April 2014

ZB-Nr.:   DRC-L 1418799

Eltern: Tara von Guam / Breitenberg und Black Magic Woman Dundy Duke

HD: B2
ED: frei

Augen:  RD ( total) frei

             PRA frei am 24.08.18

Zähne: komplette Schere

 

Befunde:

EIC: über Erbgang frei

prcd-PRA: frei

CNM: frei

HNPK: Träger

SD2:  ? warten auf das Ergebnis der Genuntersuchung ? 

Farbtest: Typ EE ( reinerbig braun )

 

Formwert: vorzüglich

 

3 1/2 Jahre alte, kleine Hündin, harmonisch aufgebaut, vorzügliche dunkle Chocolate-Farbe, rassetypischer Kopf mit etwas prominenten leicht runden Augen, vorzügliche Augenfarbe für chocolate, kurzer, kräftiger Hals, harmonische mäßige Winkelungen, wünschte mir mehr Vorbrust, korrekter kräftiger Körper, sehr gute Rippenwölbung, sehr gute obere und vorzügliche untere Linie, etwas tief angesetzt Otterrute, mäßige Knochenstärke, sehr gute Pfoten, vorzügliche Fellanlage, flüssiges Gangwerk, vorne leicht lose, hinten parallel, eine freundliche Hündin

 

Prüfungen:    27. 09.2015   Brauchbarkeitsprüfung Schalenwild bestanden

  

                      21.11.2015    Wesenstest DRC bestanden

 

15. und 16 .10.2016 Verbandsprüfung nach dem Schuß 

 

 

 Wesenstest:

Die 20 Monate alte Labrador Hündin zeigte sich im gesamten Testverlauf äußerst bewegungsfreudig. Sie reagierte sehr temperamentvoll. Das Spielverhalten ist in stark ausgeprägter Form vorhanden. Sehr ausdauernd verfolgte sie ein Ziel. Sie ist aufmerksam.

 

Das Beuteverhalten  ist in sehr ausgeprägter Form vorhanden. Sie trägt.

 

Die Bindung ist gut, an ihrer Unterordnungsbereitschaft kann gearbeitet werden.

 

Im Umgang mit Fremdpersonen absolut freundlich und sicher. In der Seitenlage und in der Gasse sicher.

 

Sie ist schusssicher.

Optisch und akkustisch sicher und unerschrocken.